Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05. Juli 2020, 20:01
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Unsere Presse-Infos
| | | |-+  Mehr Heimaufsicht = Grund zum Jubelm?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mehr Heimaufsicht = Grund zum Jubelm?  (Gelesen 60 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.538


« am: 23. Juni 2020, 13:37 »

Mehr Heimaufsichtspersonal in Bremen
Können jetzt alle Menschen aufatmen und jubeln?


Bremen – Der Bremer Weser-Kurier berichtet in der Ausgabe vom 22.06.2020, dass die lange überfällige Personalaufstockung bei der Bremer Heimaufsicht in der nächsten Sitzung des Senats beschlossen werden soll. Auf vier Stellen haben sich die drei Fraktionen der Regierungsparteien geeinigt. Zuvor sollte es lediglich eine zusätzliche Stelle geben.

Zweifelsohne ist die Information ein Grund zur Freude. Allerdings hat es sehr lange gedauert, bis die Erkenntnis der Notwendigkeit für mehr Aufsichtspersonal nun in die Tat umgesetzt werden soll. Seit diversen Jahren häufen sich Mängelberichte aus Bremer Pflegeheimen. Bremen steht in der medizinischen und pflegerischen Versorgung von allen Bundesländern am schlechtesten dar. Diesen Vorwurf haben wir seit über drei Jahren (!) erhoben und durch die Veröffentlichungen der Ergebnisse aus Qualitätsprüfungen der Verbände der Pflegekassen auf Bundesebene immer wieder belegt. Die Heimaufsicht kam zuletzt ihrer Aufgabe, Pflegeeinrichtungen einmal im Jahr standardmäßig zu prüfen praktisch nicht mehr nach - das Abarbeiten der vorliegenden Beschwerden hatte berechtigten Vorrang.

Nun also soll es endlich mehr Personal geben - Corona sei Dank? Nein, die Virus-Pandemie hat nur noch viel deutlicher gezeigt, dass es nicht wie bisher weitergehen kann. Die Bremer Heimaufsicht soll nun also besser ausgestattet werden. Wird das kurzfristig zu mehr Qualität in den Pflegeeinrichtungen führen? Zunächst muss das zusätzliche Personal erst einmal angeworben, ausgebildet bzw. für die umfangreichen Aufgaben geschult werden. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Doch wie wird es dann aussehen, wenn weiterhin die Heimbetreiber primär beraten werden, wie sie die festgestellten Mängel beseitigen können? Wird das als "Abschreckung" reichen? Wird es dadurch weniger Mängel, bessere Qualität und Versorgung für die meist alten und pflegebedürftigen Menschen in Heimen geben? Solange es keine Strafen und spürbare Konsequenzen für die schwarzen Schafe der Branche für gibt, dürften Berichte über Pflege-Skandale nicht weniger werden.

-----------------------------------------------------------------------------
Text inklusive der Headlines hat 299 Wörter, 2.162 Zeichen
Bildvorschlag: (modifiziert)
pixabay.com/de/photos/spuren-fingerabdr%C3%BCcke-tatort-t%C3%A4ter-457429/
(Pixabay License: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig)
Bild-Text:  Mehr Heimaufsicht = mehr Pflege-Qualität?
-----------------------------------------------------------------------------

Für weitergehende Infos und evtl. Kontakt zu Betroffenen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Leopold


c/o HEIM-MITWIRKUNG
Unabhängige Selbsthilfe-Initiative für Pflegebetroffene
Rembertistraße 9, 28203 Bremen

Tel.:      0421 / 33 65 91 20
Mobil:    0176 / 75 86 00 81
eMail:    presse@heim-mitwirkung.de
Internet: www.heim-mitwirkung.de
 
BIVA-Pflegeschutzbund, Regionalbeauftragter
Rembertistr. 9 | 28203 Bremen | Tel. 0421 / 7083087
leopold@biva.de | www.biva.de | www.facebook.com/biva.de



Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V.
Siebenmorgenweg 6-8 | 53229 Bonn
Amtsgericht Bonn | Vereinsregister Nr. 3939


* pflege-qualitaet-lupe_640px.jpg (222.41 KB, 640x480 - angeschaut 2 Mal.)
* Presse-Info_Heim-Mitwirkung_Mehr-Heimaufsichtspersonal-Bremen_200623.pdf (280.46 KB - runtergeladen 0 Mal.)
« Letzte Änderung: 23. Juni 2020, 13:40 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2019 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it