Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16. Oktober 2019, 10:07
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  ALLGEMEINES
| |-+  Alles mögliche ...
| | |-+  Ideen & Anregungen (Heimmitwirkung) (Moderator: admin)
| | | |-+  Kommunikation per E-Mail unter Heimbewohnern?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Kommunikation per E-Mail unter Heimbewohnern?  (Gelesen 5126 mal)
harvey
Ehrenamtl. Heimmitwirkung
Newbie
**
Beiträge: 5


« Antworten #2 am: 16. Februar 2006, 17:08 »


Es wäre toll, wenn da was passieren könnte, habe da leider meine Zweifel. Unentschlossen
Gespeichert
Leo
Ehrenamtl. Heimmitwirkung
Jr. Member
**
Beiträge: 10


« Antworten #1 am: 06. Februar 2006, 11:01 »

Im Heinrich-Albertz-Haus haben einige Bewohner eine eigene E-Mailadresse und es bricht immer die totale Begeisterung aus, wenn eine Mail im Postfach liegt.
Leider kommen die meisten E-Mails "nur " von einem anderen Ehrenamtlichen und von mir.
Deshalb meine Idee:
Man könnte ja zu anderen Heimen Kontakte aufbauen und die Bewohner können sich untereinander austauschen.

Wie sind Ihre Erfahrungen ( Heimbewohner/ E-Mail ), ist das umsetzbar?


Gruß
B. Grünitz

 Zwinkernd Optimierungs-Vorschlag:  Zwinkernd

=> Nutzung unseres Forums anregen + ausbauen
(dann haben Alle etwas davon)

=> zusätzliche Themen für einen "Newsletter" sammeln
(Versand dann von unserem Forum an alle angemeldeten User
... sind Sie beim "Redaktions-Team" dabei ...?)

=> zusätzlicher eMail-Austausch der User untereinander
(hier im Forum als "pers. Nachricht" von User zu User möglich)

Gespeichert

Mit freundlichen Grüßen,
Reinhard Leopold
Grünitz
Ehrenamtl. Heimmitwirkung
Jr. Member
**
Beiträge: 11


« am: 05. Februar 2006, 19:43 »

Im Heinrich-Albertz-Haus haben einige Bewohner eine eigene E-Mailadresse und es bricht immer die totale Begeisterung aus, wenn eine Mail im Postfach liegt.
Leider kommen die meisten E-Mails "nur " von einem anderen Ehrenamtlichen und von mir.
Deshalb meine Idee:
Man könnte ja zu anderen Heimen Kontakte aufbauen und die Bewohner können sich untereinander austauschen.

Wie sind Ihre Erfahrungen ( Heimbewohner/ E-Mail ), ist das umsetzbar?


Gruß
B. Grünitz
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2019 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it