Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
24. April 2018, 15:29
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Wirtschaft-News
| | | |-+  Übernahmen & Fusionen: Korian und seine Übernahme-Gier
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Übernahmen & Fusionen: Korian und seine Übernahme-Gier  (Gelesen 11321 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.307


« Antworten #4 am: 16. November 2015, 02:14 »

Altenpflege-Fusionitis

Zitat
Korian plant Übernahme von Casa Reha

Der Seniorenheimkonzern Korian will den drittgrößten deutschen Altenheimbetreiber Casa Reha GmbH übernehmen. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. Demnach wurde ein Vertrag für die geplante Übernahme unterzeichnet. Das Bundeskartellamt muss der Übergabe noch zustimmen.

Durch die unterschiedliche Verteilung der Einrichtungen beider Unternehmen bundesweit wird Korian seine Präsenz in Deutschland optimieren können. "Nach der erfolgreichen Integration von Curanum werden wir nun dank der Übernahme von Casa Reha unsere Präsenz auf deutschem Staatsgebiet ausweiten und unser Projektportfolio stärken. Der Erwerb von Casa Reha stellt einen wesentlichen Schritt in Richtung unseres Umsatzziels von 3 Mrd. Euro dar", lobt Yann Coléou, Vorstandsvorsitzender der Korian-Gruppe.

Die Transaktion finanziert Korian durch Cash-Bestände und verfügbare Kreditlinien. Nach Schätzungen des Konzerns dürfte sie ganzjährig Synergien in Höhe von 5 Mio. Euro einbringen. Mit Wertschöpfungseffekten auf den Nettogewinn pro Aktie wird ab 2016 gerechnet. Zur Durchführung der Übernahme ist noch die Freigabe durch das Bundeskartellamt erforderlich. Der Übernahmepreis werde nicht veröffentlicht, wie das Unternehmen.

Hintergrund: Der Korian Konzern betreibt mehr als 600 Einrichtungen in Frankreich, Deutschland, Belgien und Italien präsent, darunter Heime, ambulabte Dienste, Betreutes Wohnen und Reha-Zentren für Senioren. Laut eigener Aussage hat die Gruppe Aufnahmekapazitäten von mehr als 60.000 Bewohnern und 40.000 Mitarbeiter.
Quelle: http://www.altenheim.net/Infopool/Nachrichten/Management/.../, 10.11.2015
« Letzte Änderung: 19. November 2015, 18:57 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.307


« Antworten #3 am: 21. Oktober 2014, 14:44 »

Zitat


Pressemitteilung - 20. Januar 2015

Korian sichert Zukunft der Pflegeeinrichtungen der Evergreen Gruppe


Zum 8. Januar 2015 übernimmt die Phönix-Seniorenzentren Beteiligungsgesellschaft mbH, eine 100%ige Tochter der Korian-Medica S.A. Paris, die Evergreen Holding GmbH und sichert damit die Zukunft der sechs bestehenden und vier geplanten Evergreen Pflegeeinrichtungen in Deutschland.

Die rechtlichen Strukturen der Evergreen Holding werden vollumfänglich beibehalten. Somit verändern sich durch die Übernahme weder Verträge mit den Bewohnern noch mit den Mitarbeitern der Evergreen Pflegeeinrichtungen. Insgesamt werden mehr als 400 Arbeitsplätze gesichert.

Der Verkauf der Evergreen Gruppe geschieht auf Betreiben der Geschäftsführerin Kornelia Oswald Diesel, die sich aus Altersgründen aus der evergreen Holding zurückzieht und mit dem Verkauf der Gruppe deren Zukunft sichern möchte. „Ich bin froh mit der Korian Gruppe einen leistungsfähigen Käufer gefunden zu haben und bin mir sicher, dass die von uns gelebte soziale Verantwortung für Mitarbeiter und Bewohner in gleicher Weise fortgeführt wird„, so Kornelia Oswald Diesel, die das Unternehmen zusammen mit Dirk Krüger seit 2010 aufgebaut und erfolgreich geführt hat. Die beiden zuständigen Regionalleiter der Korian Gruppe Christian Cohausz und Marco Zafarana bilden die zukünftige neue Geschäftsführung der Evergreen Gruppe.

"Im Hinblick auf unsere Wachstumsstrategie in Deutschland freuen wir uns mit Evergreen ein erfolgreiches Unternehmen in die Korian Gruppe eingliedern zu können„, betont Yann Coléou, Vorstand der Korian-Medica S.A. „Mit über 14.000 stationären Betten, 18 ambulanten Pflegediensten und über 2500 Appartements für betreutes Wohnen ist die Korian Gruppe in Deutschland ein kompetenter Pflegedienstleister. Wir freuen uns darauf, unsere Angebote gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen und im Verbund der Korian Gruppe weiter auszubauen", ergänzen Christian Cohausz und Marco Zafarana.

Die sechs bestehenden Evergreen Pflegeeinrichtungen in Bergneustadt, Bonn, Recklinghausen, Saarburg, Landscheid, Butzbach sowie die vier neu geplanten Projekte in Nordrhein-Westfalen und im Saarland fügen sich ideal in das Standortnetz der Korian Gruppe ein. Aktuell wird in zwei der bestehenden Evergreen Einrichtungen neben der stationären Pflege betreutes Wohnen angeboten. Diese Angebote sollen insbesondere in den vier neuen Einrichtungen weiter ausgebaut werden.

Über Korian:
Die Korian Gruppe mit Sitz in Paris wurde 2001 gegründet. Inzwischen ist sie mit knapp 600 Einrichtungen und rund 57.000 Betten in Frankreich, Italien, Belgien und Deutschland die europäische Nummer eins im Pflegemarkt.
Quelle: http://www.evergreen-gruppe.de/aktuell/index.html



Zitat
Pressemitteilung 16.07.2014 / 08:18

Curanum AG: Weitere Integration in die Korian-Gruppe

Der Curanum-Vorstand begrüßt die gestern veröffentlichte Absicht der Korian-Gruppe zu einer Konzernverschmelzung der Curanum AG auf die Korian Deutschland AG. Damit ist die Korian-Gruppe ihrem Ziel, ihre Geschäfte noch intensiver zu verflechten, einen Schritt näher gekommen:

Die Korian Deutschland AG hält (nach Bereinigung der eigenen Aktien der Curanum AG) über 93% am Grundkapital der Curanum AG. Die Korian Deutschland AG plant, mit der Curanum AG einen Verschmelzungsvertrag abzuschließen. In diesem Zusammenhang sollen alle Minderheitsaktionäre der Curanum AG gegen eine angemessene Barabfindung aus der Gesellschaft ausscheiden (sog. umwandlungsrechtlicher Squeeze-out).

Bereits 2013 war es die erklärte Absicht des Curanum-Vorstands, die Integration beider Unternehmen zeitnah umzusetzen. Der Vorstand der Curanum AG hat daher gestern beschlossen, in entsprechende Verhandlungen über den Abschluss eines Verschmelzungsvertrags einzutreten. "Wir begrüßen es, bald Gespräche über die weitere Konzernintegration zu führen", betont Dr. Uwe Ganzer, Vorstandsvorsitzender Curanum AG.

München, 16. Juli 2014


Der Vorstand
 

Die Korian Gruppe ist mit inzwischen knapp 600 Einrichtungen und rund 57.000 Betten in Frankreich, Italien, Belgien und Deutschland die europäische Nummer eins im Pflegemarkt.

Die Curanum AG, mit Sitz in München, ist die größte börsennotierte Pflegeheimbetreiberin
Deutschlands und eines der deutschen Standbeine der Korian S.A., Paris. Deutschlandweit verfügt die Unternehmensgruppe über insgesamt 124 Pflegeeinrichtungen und Seniorenresidenzen.

Email: presse@curanum.de Telefon: +49 (0) 89 24 20 65-0
Quelle: http://www.dgap.de/dgap/News/corporateall/pressemitteilung-curanum-weitere-integration-die-koriangruppe/?companyID=597&newsID=809454



CURANUM-MUTTER
Korian wird Europas größter Altenheimbetreiber

Der französische Altenheimbetreiber Korian wird nach einem Milliarden-Deal der Marktführer auf dem europäischen Markt. Die Übernahme des Konzern Medica steht kurz bevor. Die Aktionäre reagieren unerwartet. ...

Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/curanum-mutter-korian-wird-europas-groesster-altenheimbetreiber/9094072.html, 18.11.2013



PFLEGEHEIMBETREIBER
Korian gibt Übernahmeangebot für Curanum ab

Der französische Seniorenheimbetreiber Korian hat ein Angebot für den Münchner Rivalen Curanum abgegeben. Korian will den Konkurrenten für mehr als 100 Millionen Euro übernehmen. ...


Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/pflegeheimbetreiber-korian-gibt-uebernahmeangebot-fuer-curanum-ab/7666212.html
« Letzte Änderung: 19. November 2015, 18:54 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.307


« Antworten #2 am: 04. Februar 2008, 21:10 »

Finanzinvestor Wyser-Pratte

Heuschrecke im Altenheim


Von Doris Schneyink

Der berüchtigte Finanzinvestor Guy Wyser-Pratte hat sich in den deutschen Pflegemarkt eingekauft. Weil es immer mehr Alte gibt, hoffen Anleger wie er auf satte Gewinne. Kritiker fürchten, dass dadurch die Pflege teurer und noch herzloser wird.

Jetzt müssen sie die Größten werden. Und zwar schnell. Guy sitzt ihnen im Nacken, ein ungeduldiger Mann. Der Finanzinvestor aus New York ist das, was man in Deutschland eine "Heuschrecke" nennt ...

[zum vollständigen Stern-Artikel >>]

Quelle: stern.de - 3.2.2008 - 11:25
« Letzte Änderung: 04. Februar 2008, 21:11 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.307


« Antworten #1 am: 03. November 2007, 01:37 »

SPIEGEL-ONLINE: INTERVIEW MIT FIRMENJÄGER GUY WYSER-PRATTE
"Ich orientiere mich an der Gefechtstaktik der Marines"


Billig kaufen, aufpolieren, teuer verkaufen - so einfach ist das Geschäftsmodell des US-Firmenjägers Guy Wyser-Pratte. Auch in Deutschland schlägt der Finanzinvestor häufig zu. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt er, welchen Einfluss seine Zeit beim Militär auf die Übernahmetaktik hat und warum er einige deutsche Manager für Witzfiguren hält. [zum vollständigen Spiegel-Artikel >>]

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,330739,00.html - 03.12.2004
« Letzte Änderung: 04. Februar 2008, 21:13 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.307


« am: 02. November 2007, 19:34 »

Einstieg bei Curanum - Das nächste Opfer des Guy Wyser-Pratte

Inhaber von Curanum-Aktien dürften sich freuen, das Management des Altenpflege-Anbieters muss dagegen zittern: US-„Vorstandsschreck“ Guy Wyser-Pratte ist bei dem Düsseldorfer Unternehmen eingestiegen und wartet umgehend mit konkreten Umbauplänen auf, um die Rendite zu steigern.
[mehr >>]


Quelle:  HANDELSBLATT.com, Dienstag, 16. Oktober 2007, 07:26 Uhr



Zitat
26.10.2007 | 12:15 Uhr
euro adhoc: Curanum AG
Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name:    Wyser-Pratte Eurovalue Fund, Ltd. c/o Walkers SPV Limited
Sitz:    George Town, Grand Cayman
Staat:   Cayman Islands

Angaben zum Emittenten:
-----------------------
Name:    Curanum AG
Adresse: Maximilianstr. 35c, 80539 München
Sitz:    München
Staat:   Deutschland

26.10.2007

CURANUM AG, München

Veröffentlichung gem. § 26 Abs. 1 WpHG

Wyser-Pratte Eurovalue Fund Ltd. mit Sitz in George Town (Cayman
Islands), hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der CURANUM AG am 11. Oktober 2007 die Schwelle
von drei Prozent überschritten hat und zu diesem Tag 4,20 Prozent der
Stimmrechte (1.371.040 Stimmrechte) beträgt.

Die Wyser-Pratte Management Co., Inc. mit Sitz in New York (United
States), hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der CURANUM AG am 11. Oktober 2007 die Schwelle
von drei und fünf Prozent überschritten hat und zu diesem Tag 5,01
Prozent der Stimmrechte (1.640.000 Stimmrechte) beträgt.

Die Stimmrechte werden nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG teilweise
von der Wyser-Pratte Eurovalue Fund Ltd. zugerechnet.

Herr Guy P. Wyser-Pratte, United States, hat uns gem. § 21 Abs. 1
WpHG mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der CURANUM AG am 11.
Oktober 2007 die Schwelle von drei und fünf Prozent überschritten hat
und zu diesem Tag 5,01 Prozent der Stimmrechte (1.640.000
Stimmrechte) beträgt.

Die Stimmrechte werden Herrn Guy P. Wyser-Pratte nach §22 Abs. 1 Satz
1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zugerechnet und teilweise von Wyser-Pratte
Eurovalue Fund Ltd. gehalten.

CURANUM AG, Maximilianstr. 35c, 80539 München, Tel. 089/242065-0, Fax
089/242065-10, info@curanum.de, http://www.curanum.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 26.10.2007 12:14:42
------------------------------------------------------------------------

ots Originaltext: Curanum AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:

Branche: Gesundheitsdienste
ISIN:    DE0005240709
WKN:     524070
Index:   CDAX, Classic All Share, Prime All Share, SDAX
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
         Börse München / Geregelter Markt
         Börse Berlin / Freiverkehr
         Börse Hamburg / Freiverkehr
         Börse Stuttgart / Freiverkehr
         Börse Düsseldorf / Freiverkehr

Weitere Meldungen dazu siehe hier:
http://www.kma-online.de/index.php?m=1000_12&t=1900&c=15321&sid=
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,511644,00.html
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-10/artikel-9254456.asp

Über Wyser-Pratt liest man hier mehr:
http://www.wikio.de/news/Wyser-Pratte
http://www.sachwertefonds.de/Pflegeheime_als_Kapitalanlage__.html
« Letzte Änderung: 16. November 2015, 02:15 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 22 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2018 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it