Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. Juni 2017, 10:05
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: Kostenlos DSL-Tarife vergleichen [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Unsere Presse-Infos
| | | |-+  "Pflege-Skandale und keine Zeit für Kommunikation"
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: "Pflege-Skandale und keine Zeit für Kommunikation"  (Gelesen 700 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.191


« am: 10. Mai 2017, 00:20 »

    Internationaler Tag der Pflegenden

    Pflege-Skandale und keine Zeit für Kommunikation

    Bremen · Am 12. Mai wird im Gedenken an die Britin Florence Nightingale der „Internationale Tag der Pflegenden“ gefeiert. Sie gilt als Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege. Doch was ist inzwischen aus der Pflege geworden?


    Herausforderung Kommunikation in der Pflege ... (© Thomas Plassmann)

    „Pflege-Skandale, zu wenig Pflegefachkräfte, zuviel Stress, zu wenig Zeit für Kommunikation - das sind die Ursache für den längst bestehenden Pflege-Notstand.“ Darauf weist Reinhard Leopold, Gründer und Leiter der unabhängigen Selbsthilfe-Initiative "Heim-Mitwirkung" und Regionalbeauftragter der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) hin.

    Er greift das Leit(d)-Thema "Herausforderung Kommunikation" des diesjährigen Bremer Pflegekongress auf und organisiert am Freitag,12.05.2017 von 11.00 bis 13.00 Uhr eine interessante Podiumsdiskussion. Dabei soll es insbesondere um die Frage gehen

    "Welchen (Stellen-)Wert hat Kommunikation (noch) in der Pflege?"

    und das mit folgenden Gästen:

    • PFLEGE-ANBIETER - Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbandes Pflege e.V.
    • POLITIK - MinDir Dr. Martin Schölkopf, Leiter der Unterabteilung "Pflegesicherung" im Bundesministerium für Gesundheit
    • KOMMUNIKATION / WISSENSCHAFT - Sandra Mantz, Leiterin der SprachGUT® Akademie, Gesprächstherapeutin, Sprachkompetenztrainerin
    • PFLEGE-BETROFFENE + ANGEHÖRIGE, Ulrike Kempchen, Rechtsanwältin, Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V. (BIVA)
    • PFLEGEKRÄFTE - Marita Mauritz, ehemalige Vorstandsvorsitzende des Pflege-Berufsverbandes DBfK-Nordwest
    • ANTI-GEWALT - Volker Gussmann, Leiter des Nursing Consulting (NCESA), ehem. Hessische Heimaufsicht


    Moderation: Simone Schnase, Bremen-Redakteurin der taz-nord

    Ein wesentlicher Schlüssel für gute, menschenwürdige Pflege ist die Kommunikation. Diese komplexe Aufgabe findet verbal und nonverbal zwischen allen Akteuren im Pflegebereich statt. Für Pflegebedürftige und Pflegekräfte, Angehörige, Ärzte ist sie von herausragender Bedeutung, ohne die es keine pflegerische Handlung geben kann und darf.

    Was ist aber, wenn die Faktoren Personal und Zeit, in Kalkulation und Finanzierung zu knapp bemessen und nicht ausreichend vorgesehen sind? Haben Politik und Pflegeanbieter die Bedeutung von Kommunikation in der Pflege bislang unterschätzt oder gar ignoriert? Die Podiumsdiskussion versucht Antworten darauf zu finden.

    -----------------------------------------------------------------------------
    Text inklusive der Headlines hat 302 Wörter, 2.416 Zeichen
    -----------------------------------------------------------------------------

    BREMER PFLEGEKONGRESS:
    Mittwoch 10. Mai bis Freitag 12. Mai 2017, Programm
    http://www.bremer-pflegekongress.de/Kongress_Downloads_p

    Bildtext:    Herausforderung Kommunikation in der Pflege ...
    Bildquelle:   http://www.thomasplassmann.de/
    Copyrigt:   © 2017 - THOMAS PLAßMANN, Alle Rechte vorbehalten.
    (Wir danken dem begnadeten Karikaturisten für seine freundliche Unterstützung.)


    Für weitere Fragen steht Ihnen der Verfasser dieser Presse-Info gerne zur Verfügung.

    Reinhard Leopold c/o HEIM-MITWIRKUNG
    Unabhängige Selbsthilfe-Initiative für Pflegebetroffene
    - Regionalbeauftragter der BIVA e.V. -
    Rembertistraße 9
    28203 Bremen
    Tel.:       0421 / 33 65 91 20
    Mobil:    0176 / 550 93 94 3
    Skype:   Heim-Mitwirkung
    eMail:    presse@heim-mitwirkung.de

    BIVA-Regionalbeauftragter
    Rembertistr. 9 | 28203 Bremen
    Tel. 0421 / 7083087
    leopold@biva.de | www.biva.de  www.facebook.com/biva.de


    Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V.
    Siebenmorgenweg 6-8 | 53229 Bonn
    Amtsgericht Bonn | Vereinsregister Nr. 3939

    "Heim-Mitwirkung.de"
    Bremer Selbsthilfe-Initiative von Angehörigen und Ehrenamtlichen, gegründet
    Anfang 2006, engagiert sich generationsübergreifend in der Heim-Mitwirkung. Ziel ist die
    Verbesserung der Interessenvertretung insbesondere von Heim-Bewohnern sowie
    von pflegenden und begleitenden Angehörigen.

    Zur Person:
    Über persönliche Betroffenheit ist Reinhard Leopold an das Thema Pflege gekommen und hat viele Jahre seine kranken Eltern auch in Pflegeeinrichtungen begleitet. Seit dem engagiert er sich in der Interessenvertretung für pflegebedürftige Menschen und betreibt ehrenamtlich das Internetportal unter www.heim-mitwirkung.de.  Weitere Infos über sein Engagement finden Sie unter: http://www.heimmitwirkung.de/smf/index.php?topic=1557.0

    Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V.
    (BIVA)
    Die BIVA vertritt seit 1974 bundesweit die Interessen von Menschen, die im Alter Wohn- und Pflegeangebote in Anspruch nehmen. Die BIVA ist gemeinnützig, politisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.  
    « Letzte Änderung: 15. Mai 2017, 23:31 von admin » Gespeichert

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    "Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
     was wir tun, sondern auch für das,
    was wir nicht tun" (Jean Molière)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Seiten: [1] Nach oben Drucken 
    « vorheriges nächstes »
    Gehe zu:  


    Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

    Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
    Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 21 Zugriffen.
    Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
    Copyright © 2005-2015 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

    MKPortal ©2003-2008 mkportal.it