Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Oktober 2020, 01:36
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Aktuelles aus den Medien (Moderator: admin)
| | | |-+  MÄNGEL: Mißstände in Alten- und Pflegeheimen im TV
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: MÄNGEL: Mißstände in Alten- und Pflegeheimen im TV  (Gelesen 3061 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.562


« Antworten #1 am: 29. Dezember 2006, 17:43 »

Körperverletzung im Pflegeheim
Wie die Justiz bei Senioren versagt


Die ARD Fernsehsendung "Report Mainz" berichtete am 16.10.2006 über einen unglaublichen Fall von Vernachlässigung und Körperverletzung. Die Redaktion deckte nicht nur einen Pflegeskandal auf, sondern fragte auch, warum sich Staatsanwälte so schwer tun, Anklage zu erheben, Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen, wenn die Beweislage so eindeutig ist wie in dem Fall, den Gottlob Schober recherchiert hat.

[Zum Beitrag >>]


Quelle: swr.de - Report Mainz
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2006, 17:46 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.562


« am: 09. November 2006, 15:57 »

zdf/Frontal21

Schutzlose Pflegepatienten
Missstände werden geheim gehalten

(von Kathrin Schlieter, Olaf Lippegaus und Iris Wohsmann, 09.10.2006)

Trotz regelmäßiger Kontrollen in Pflegeheimen bleiben immer wieder Mängel bei der Versorgung hilfebedürftiger alter Menschen im Dunkeln. Angehörige ahnen oft nichts von den mitunter menschenunwürdigen Missständen in manchen Einrichtungen. Auch, weil der Gesetzgeber die Offenlegung der Prüfberichte untersagt.

So haben die schwarzen Schafe der Branche kaum etwas zu befürchten, und Kontrollen bleiben häufig wirkungslos. Betroffene und Experten fordern deshalb mehr Transparenz in den Pflegeheimen.

[mehr >>]
[Forum zur Sendung >>]
[Beitrag als Video >>]

-----------------------------------------------

weitere interessante Beiträge:

zdf/Frontal21 am 5. September 2006:
"Alles muss zack,zack gehen" - Ambulante Pfleger unter Druck

zdf/Frontal21 am 18. Juli 2006:
"Teure Pflege für alte Menschen - Wieder zahlt der Bürger drauf

Quelle: zdf.de
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2006, 17:45 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.074 Sekunden mit 21 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it