Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. März 2020, 12:41
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  TV / Rundfunk-Sendungen
| | | |-+  13.02.2007,20:15h - NDR: "VISITE" u.a. Wohnen im Alter
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Verlinkte Ereignisse
  • TV-Tipp: NDR 20:15h: 13. Februar 2007
Autor Thema: 13.02.2007,20:15h - NDR: "VISITE" u.a. Wohnen im Alter  (Gelesen 2302 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.481


« am: 10. Februar 2007, 21:12 »

NDR, Dienstag, 13.02., 20:15 - 21:00 Uhr

Visite
Top-Thema: Wenn es alleine nicht mehr geht - Wohnen im Alter

Oft trifft es Senioren wie ein Schock, wenn sie erkennen, dass sie ihren Alltag ohne Hilfe nicht mehr bewältigen können. Häufig scheint dann der Umzug in ein Altenheim unumgänglich. Der Auszug aus der eigenen Wohnung ist meist ein schmerzhafter Abschied von Zuhause. Die alten Menschen haben Angst, ihre Selbstständigkeit oder gar einen Teil ihrer Persönlichkeit zu verlieren.

Seniorengerechtes Wohnen ist ein Thema, das stetig an Bedeutung gewinnt. Die Deutschen werden immer älter, nach neuesten Schätzungen wird im Jahr 2010 ein Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Ein weiteres Problem ist die Zunahme von Demenzerkrankungen im Alter. Etwa eine Million Menschen in Deutschland sind schon heute betroffen - Tendenz steigend.

Das Gedächtnis der Betroffenen lässt immer mehr nach, irgendwann werden Verwandte oder Bekannte nicht mehr erkannt, die räumliche und zeitliche Orientierung geht verloren, die Betroffenen sind verwirrt. Häufig müssen die Demenzkranken dann in einer Pflegeeinrichtung untergebracht werden, denn ihre Betreuung übersteigt die Belastbarkeit der pflegenden Angehörigen. Aber wie findet man das richtige Heim für sich selbst oder den Angehörigen, wie gestaltet man den Umzug und wie kann man einen demenzkranken Angehörigen an dieser Entscheidung beteiligen?

Antworten im 'Visite' Top-Thema.

Studiogast: Prof. Dr. med. Hans Georg Nehen, Altersmediziner, Geriatriezentrum Haus Berge Elisabeth-Krankenhaus Essen

Quelle: tvinfo.de
Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2019 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it