Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Mai 2019, 00:20
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Unsere Presse-Infos
| | | |-+  „McPflege“ gibt auf - Alles nur ein Marketing-Gag?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: „McPflege“ gibt auf - Alles nur ein Marketing-Gag?  (Gelesen 3486 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.383


« am: 10. August 2007, 20:02 »

Der Spuk ist vorbei oder doch nicht? War das ganze nur ein genialer Marketing-Gag, um auf die Problematik Discount- und Billig-Pflege hinzuweisen? Egal - wir können dem Herrn Marketing-Professor von „McPflege“ eigentlich dankbar sein. Eine größere Aufmerksamkeit für dieses brennende Thema konnte man kaum erreichen!

Mit einer äußerst knapp gehaltenen Info teilt das Unternehmen überraschend auf seinen Internetseiten die Aufgabe des Vorhabens mit. Die Pflegesituation in Deutschland sei ein Problem, dessen sie sich ernsthaft annehmen wollten. Aufgrund der vielen negativen Reaktionen auf ihren „Hilfe orientierten Ansatz“ zögen sie sich nun jedoch aus dem Markt zurück. Sie wollten nicht länger im Brennpunkt der Diskussion zu stehen und hoffen, dass sie einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der Pflege geleistet haben. Kurz zuvor war allerdings bereits in der Presse berichtet geworden, einer der beiden nun verhinderten Unternehmer habe bereits die Segel gestrichen.

Schön, daß sich die Marketing-Strategien einer "Discount-Pflege" sich nicht durchsetzen konnten. Die Aufgabe dieses Vorhabens darf allerdings nicht über die real existierenden Pflege-Probleme in Deutschland hinwegtäuschen. Denn es gibt schon jetzt Menschen, die teils als Hilfspflegekräfte in Form von Praktikanten, Ehrenamtliche oder Ein-Euro-Jobbern mißbraucht werden - zu Lasten sozialversicherungspflichtiger, gut ausgebildeter Fachkräfte. Und es gibt schon heute Vermittler, die 24-Stunden-Pflegekräfte aus Osteuropa  in Deutschland anbieten. Die Diskussion um Qualität in der Pflege muß fortgesetzt werden!

----------------------------------------------------
Ansprechpartner für diese Presse-Info:

Reinhard Leopold c/o
Ehrenamtliche in der Heim-Mitwirkung
- Internet & Öffentlichkeitsarbeit -
Rembertistr. 9, 28203 Bremen
Telefon   0421 / 33 65 91-20
eMail:     presse{at}heim-mitwirkung.de
http://www.heim-mitwirkung.de


Abdruck honorarfrei, Beleg wäre schön ;-)

* Presse_Info_Heimmitwirkung070810.pdf (44.04 KB - runtergeladen 438 Mal.)
« Letzte Änderung: 06. Januar 2008, 23:10 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.229 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2019 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it