Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
29. März 2020, 14:04
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  Aktuelles aus den Medien (Moderator: admin)
| | | |-+  Feuer in Altenheim: Österreich: Brand ging von Mülleimer aus
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Feuer in Altenheim: Österreich: Brand ging von Mülleimer aus  (Gelesen 3269 mal)
Multihilde
Multiplikator
Hero Member
***
Beiträge: 515


Hinsehen und reagieren ist wichtig....


« Antworten #1 am: 26. Mai 2008, 14:35 »

Papierkorb in Altenheim gerät in Brand

Zitat
Ein Papierkorb ist am Sonnabendabend im Altenheim Wohnpark Kastanienhof in Mittelfeld in Brand geraten. Offenbar hatte eine Bewohnerin heiße Asche einer Zigarette in dem Abfalleimer auf einer Toilette entsorgt.

Quelle: http://www.haz.de/newsroom/regional/art185,600914
Gespeichert
Multihilde
Multiplikator
Hero Member
***
Beiträge: 515


Hinsehen und reagieren ist wichtig....


« am: 10. Februar 2008, 19:08 »

Zitat
Im Fall des verheerenden Feuers in einem Altenheim in Österreich schließt die Polizei Brandstiftung aus. Das Feuer sei in einem Abfallbehälter im ersten Stock ausgebrochen. Das Fatale: Die Bewohner waren in Panik auf die Flure geflohen - dem tödlichen Rauch entgegen.

Quelle: http://www.zeit.de/news/artikel/2008/02/09/2473757.xml

Na hoffentlich war es keine Zigarettenkippe in dem Mülleimer.....

Da nützen die besten Brandschutzvorschriften nicht. Uns ist im Zeichen des Rauchverbotes auch schon so gegangen. Kippe nicht auf die Straße, sondern ausdrücken und ins Papiertaschentuch, um sie dann sachgerecht zu entsorgen bei nächster Gelegenheit; wurde warm die Jackentasche;-)

Brandschutz wäre auch ein Thema bei uns. Bei uns in der Wesermarsch gab es eine Übung, in die die Freiwillige Feuerwehr mit eingebunden war.


hier der Link zu einem ausführlicherem Bericht aus Österreich (mit Hintergundinformationen; interessant!):

http://derstandard.at/?url=/?id=3219154
« Letzte Änderung: 11. Februar 2008, 09:15 von Multihilde » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2019 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it