> APOTHEKEN-INFO

VERSORGUNGSVERTRÄGE & HEIME

Am 27.08.2002 wurde das Gesetz zur Änderung des Apothekengesetzes verkündet. Die Neufassung des Apothekengesetzes (ApoG) sieht in ihrem § 12a vor, dass die Inhaber von öffentlichen Apotheken verpflichtet sind, mit den Trägern von Heimen schriftliche Verträge zur Versorgung der Bewohner mit Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten zu schließen.

Nähere Informationen dazu sowie einen Hinweis auf den genauen Wortlaut des Gesetzes finden Sie mit nachfolgendem Link [mehr Infos >>]

APOTHEKEN & MEDIZIN

Sind Apotheken im Internet billiger und besser?

Online-Apotheken versprechen Einspareffekte und teils mehr Service als ihre Vor-Ort-Mitbewerber. Welche Apotheken bieten Vorteile? Bei welcher Internet-Apotheke kann man sparen? Oder überwiegen doch die Vorteile des Apothekers um die Ecke?

Vorteile von Vor-Ort-Apotheken
Der persönliche Kontakt zum Apotheker an der Ecke kann besser, vertrauter und letztlich besser sein - muß es aber nicht. Die Stiftung Warentest hat die Online-Apotheken im März 2005 getestet und einige für "gut" befunden.

Einen Vorteil aber hat die Apotheke in der Nähe, mit dem keine noch so günstige und noch so schnelle Versand-Apotheke mitkommt: den NOTDIENST. Wenn Sie also sehr schnell Medikamente benötigen, ist der kürzeste Weg der beste.

Eine aktuelle Übersicht der Apotheken und Serviceapotheken in Deutschland findet man unter www.apotheken.de. Die täglich aktualisierte Datenbank enthält alle rund 21.500 Apotheken in Deutschland.

Unter der gleichen Internetadresse kann man sogar nach Apotheken mit Notdienst suchen, die sich in der Nähe befinden. Wer vorher noch einen Arzt bemötigt, kann unter Ärztlicher Bereitschaftsdienst einen passenden Arzt in der Nähe suchen. Und für Vergiftungsfälle kann die zuständige nächste Giftnotrufzentrale ermittelt werden.

Vorteile der Online-Anbieter

Die wesentlichen Vorteile liegen auf der Hand - pardon, auf dem Fuß:

  • Zum Einkauf muß man nicht durch Wind und Wetter.
  • Der Einkauf ist zu jeder Tages-(Nacht-)zeit möglich.
  • Es gibt keinen Zeitdruck oder Kaufzwang.
  • Meist sind die angebotenen Produkte günstiger (ca. 10% - 50%)
  • Relativ schnelle Lieferung direkt ins Haus.

Aber Achtung: Anbieter und Preise vergleichen!
Wie auch bei allen Vor-Ort-Apotheken kosten die angebotenen Artikel nicht überall gleich viel bzw. wenig. Nicht immer ist die eine Online-Apotheke die günstigste Alternative zur Apotheke um die Ecke. Auch hier sollte man Preise vergleichen! Aber das ist online natürlich einfacher und besser möglich.

Wichtige Hinweise zum Versand
Die gesetzlichen Vorschriften bzgl. der Arzneimittel (Inhaltsstoffe, Mengen, Qualität) sind international unterschiedlich. Es wird von Krankenkassen und anderen medizinischen Einrichtungen meist empfohlen, lediglich die Angebote der Versandapotheken in den EU-Ländern zu nutzen.

Außerdem ist es ratsam die Produkte auf ihre Originalverpackung zu prüfen. Das Verfallsdatum von Medikamenten darf nicht abgelaufen sein. Registriernummern sollten gut lesbar sein.

Welche Medikamente?
Das Angebot bei den vielen Online-Apotheken ist ähnlich denen derer vor Ort. Sie können also rezeptfreie Präparate aber auch rezeptpflichtige bestellen. Bei letzteren ist natürlich das Rezept des verordnenden Arztes vorzulegen.
Für das Einsenden des Rezeptes und Ihre Bestellung kann teilweise ein Freiumschlag angefordert werden. Dann spart man auch die Portokosten.

STIFTUNG WARENTEST:

Medikamente im Test

Über 9.000 Medikamente – ob selbst gekauft oder vom Arzt verschrieben – für 175 Anwendungsgebiete. Dazu fortlaufend aktualisierte Preise und Preisvergleiche. [Textlink anklickbar]


Nicht repräsentative Beispiele von Online-Apotheken finden Sie hier:


www.shop-apotheke.com

www.docmorris.com


Wo Sie Ihre Medikamente kaufen, müssen letztlich Sie selbst entscheiden. Wir hoffen ein wenig zur Information und Aufklärung beigetragen zu haben ;-)
 
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2015 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it