Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
27. November 2020, 17:13
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  Betrug + Korruption im Gesundheitsbereich
| |-+  Info-Sammlung zu Betrug + Korruption
| | |-+  Betrug + Korruption in Beratung + Vermittlung
| | | |-+  Finanz-Anlagen: Wohnstift Wachtelpforte
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Finanz-Anlagen: Wohnstift Wachtelpforte  (Gelesen 3138 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.566


« am: 23. November 2011, 01:02 »

Wohnstift Wachtelpforte Seniorengenossenschaft Goslar eG

Wohnstift Wachtelpforte: Gericht bestätigt Beschlüsse
GOSLAR. Das Landgericht Braunschweig hat am Freitag die Klagen von drei Anlegern des Wohnstifts Wachtelpforte gegen Beschlüsse der Hauptversammlung aus dem Mai 2010 abgewiesen. Konsequenz: Mehr als 90 Prozent ihres eingezahlten Kapitals sind weg. ...

Quelle: http://www.goslarsche.de/Home/harz/goslar_arid,210451.html, 22.07.2011



Wachtelpforte-Betreiber wieder vor Gericht
Stand: 14.06.2011 15:35 Uhr

Das Goslarer Wohnstift Wachtelpforte macht seit einigen Monaten Schlagzeilen. Senioren hatten vor mehr als zehn Jahren Genossenschaftsanteile an der Einrichtung erworben. Bis zu 51.000 Euro hatten sie gezahlt - teils als Geldanlage und teils auch, um sich für später einen Heimplatz zu sichern. Doch plötzlich war das Gebäude des Seniorenstifts laut Gutachten nur noch die Hälfte wert. ...



Betrugsvorwürfe gegen Seniorenheim-Betreiber
Der Vorstand des Pflegestifts Wachtelpforte soll Bilanzen manipuliert haben. (05.05.2010) [mehr >>]



Rückschlag für Wachtelpforte-Senioren
Richter machen Genossenschaftsmitgliedern wenig Hoffnung. (27.01.2011) [mehr >>]

Quelle: http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/harz/wachtelpforte103.html



Betrugsvorwurf gegen Altenheim-Betreiber
Senioren investierten in Goslarer Stift "Wachtelpforte" – und bangen um ihr Geld ...

Quelle: http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2182/artid/12185770, 06.05.2010
« Letzte Änderung: 28. September 2012, 17:29 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it