Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. November 2020, 22:52
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  Betrug + Korruption im Gesundheitsbereich
| |-+  Info-Sammlung zu Betrug + Korruption
| | |-+  Abgeordneten-Bestechung: Unternehmen schämen sich für die Regierung
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Abgeordneten-Bestechung: Unternehmen schämen sich für die Regierung  (Gelesen 10690 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.566


« Antworten #1 am: 21. Juli 2014, 19:16 »

ARD, Panorama 12.06.14 | 06:33 Min.

Abgeordnetenbestechung: Gesetz ohne Wirkung


Im September tritt ein neues Gesetz in Kraft, das die Korruption von Politikern verhindern soll. Doch das neue Gesetz ist offenbar unwirksam.

Quelle: http://www.daserste.de, http://youtu.be/jTfkEU7WWZk
« Letzte Änderung: 21. Juli 2014, 19:18 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.566


« am: 17. August 2012, 00:29 »

Umsetzung von UN-Abkommen gefordert
"Ist Politik in Deutschland käuflich?"

Transparency International und führende deutsche Unternehmer sind sich einig: Der Bundestag soll das UN-Abkommen zur Korruptionsbekämpfung endlich ratifizieren. Noch 2012 müsse es ein schärferes Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung geben. Die Opposition wäre dafür - die Union aber sperrt sich. ...


Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/antikorruptionskonvention100.html



Korruption: Konzerne machen Druck

Seit Jahren gibt es eine UN-Konvention gegen Korruption, 160 Staaten haben sie schon ratifiziert - doch Berlin blockiert die Umsetzung. Deutsche Konzerne haben nun an den Bundestag appelliert, das Abkommen schnell umzusetzen - sie fürchten einen Imageschaden. ...

... Dass Berlin seit Jahren strengere Korruptionsregeln bei Abgeordneten blockiert, ist  "beschämend", kommentiert ZDF-Hauptstadtkorrespondent Thomas Reichart. Es sei schwer nachvollziehbar, wenn Abgeordnete Athen Korruption vorwerfen und selbst auf Straffreiheit pochen. ...


[ZDF - Kommentar vom 08.08.2012 ansehen >>]

Quelle: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/heute-Nachrichten/



Korruption Deutschlands Nichts-Tun ist beschämend

Schwarz-Gelb kann sich nicht dazu durchringen, das internationale Korruptionsabkommen zu unterzeichnen. Das ist schwer nachvollziehbar - und ein fatales Signal. ...

... Hierzulande muss jeder kleine Beamte Konsequenzen fürchten, wenn er einen Kugelschreiber annimmt. Wenn aber ein Abgeordneter irgendwem für bestimmte Gegenleistungen Posten verspricht, ist das erstmal nicht illegal.  ...

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/meinung/korruption-deutschlands-nichts-tun-ist-beschaemend/6978040.html, 09.08.2012



UN-Konvention nicht ratifiziert
Deutschlands Hang zur Korruption


... Führende deutsche Konzernchefs appellieren an den Bundestag, das UN-Abkommen gegen Korruption so schnell wie möglich in Kraft zu setzen. ...

... Zu den mehr als 30 Unterzeichnern der Initiative gehören die Chefs von Siemens, Daimler, Allianz, Bayer, Eon, Deutsche Bank, Commerzbank, Deutsche Telekom, Linde und Metro. Die schwarz-gelbe Koalition blockiert bislang die Ratifizierung der Korruptionsregeln. Begründet wird dies mit dem im deutschen Recht unzureichend geregelten Straftatbestand der Abgeordnetenbestechung. ...

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/un-konvention-nicht-ratifiziert-deutschlands-hang-zur-korruption,10808230,16832602.html. 08.08.2012
« Letzte Änderung: 21. Juli 2014, 19:17 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 19 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it