Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21. Februar 2024, 15:36
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: BGH stärkt Verbraucherrechte von Pflegeheimbewohnern

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  Betrug + Korruption im Gesundheitsbereich
| |-+  Info-Sammlung zu Betrug + Korruption
| | |-+  Betrug + Korruption im Pharma-Bereich
| | | |-+  60 Mio. Dollar Bußgeld: Pfizer wehrt weitere Ermittlungen wegen Korruption ab
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: 60 Mio. Dollar Bußgeld: Pfizer wehrt weitere Ermittlungen wegen Korruption ab  (Gelesen 5556 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.686


« am: 10. August 2012, 10:00 »

Pfizer zahlt Bußgeld für Korruption

New York (wk). Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer hat die Zahlung von 60 Millionen Dollar (48 Millionen Euro) Strafe akzeptiert, um den Vorwurf der Korruption im Ausland auszuräumen.

Wie das US-Justizministerium mitteilte, muss Pfizer wegen Schmiergeldzahlungen in Bulgarien, Kroatien, Kasachstan und Russland 15 Millionen Dollar zahlen. Im Zuge einer Einigung mit der US-Börsenaufsicht zahlen Pfizer und die Tochterfirma Wyeth zudem 45 Millionen Dollar. Dabei gehe es um Korruptionsfälle in denselben Ländern sowie in China, Tschechien, Italien und Serbien.

Quelle: www.weser-kurier.de, 08.08.2012



Pfizer wehrt Ermittlungen ab

Finanzkraft schützt nicht unbedingt vor Strafe, kann aber unter Umständen dazu beitragen, unangenehme Enthüllungen zu verhindern: Der milliardenschwere Pharmakonzern Pfizer rettet sich mit einer überschaubaren Strafzahlung vor der juristischen Aufarbeitung internationaler Korruptionsvorwürfe. ...

... Die Strafzahlung in zweistelliger Millionenhöhe dürfte Pfizer schnell verschmerzen. Allein für das zweite Quartal hatte der Konzern Ende Juli einen Reingewinn von 3,25 Mrd. Dollar eingestrichen, ein Plus von rund 25 Prozent binnen Jahresfrist.


Quelle: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Pfizer-wehrt-Ermittlungen-ab-article6913911.html, 07.08.2012



Korruptionsvorwürfe: Pfizer zahlt 60 Millionen Dollar

... Pfizer habe versucht, seine Geschäfte in mehreren Ländern durch die Zahlung von Schmiergeldern an Regierungsvertreter zu beschleunigen, erklärte ein Ministeriumsvertreter. Gleichzeitig habe das Unternehmen aber "erhebliche Anstrengungen" unternommen, um diese Praktiken zu beenden. US-Unternehmen machen sich seit 1977 strafbar, wenn sie im Ausland Schmiergelder zahlen. ...

Quelle: http://www.n24.de/news/newsitem_8122464.html

« Letzte Änderung: 10. August 2012, 10:19 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 22 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it