Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
01. Dezember 2022, 16:49
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: BGH stärkt Verbraucherrechte von Pflegeheimbewohnern

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  Infos + Meinungsaustausch (Forum)
| |-+  Information & Recht
| | |-+  Qualität, Forschung & Tipps
| | | |-+  MRSA - Mulitisistente Keime in Krankenhaus und Pflege
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: MRSA - Mulitisistente Keime in Krankenhaus und Pflege  (Gelesen 16549 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.663


« Antworten #2 am: 16. März 2015, 15:58 »

+++ WERBE-FILM (dennoch sehenswert) +++

MRSA - Sanierung in Alten- und Pflegeheimen


Heutzutage ist MRSA nicht mehr nur für Krankenhäuser ein aktuelles Thema. In Alten- und Pflegenheimen sowie in der ambulanten Pflege sind mehr und mehr Patienten mit MRSA besiedelt.
schülke bietet mit seinen Produkten ein umfangreiches Sanierungskonzept -- speziell abgestimmt auf die vor Ort Situation beim Patienten. Schauen Sie rein und erfahren Sie mehr rund um die MRSA-Sanierung.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Ys0Hb9XAQaY
Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.663


« Antworten #1 am: 12. Dezember 2013, 23:52 »

NDR - Visite - 10.12.2013, 20:15 Uhr - Autor/in: Ulrike Heimes

Mit Phagen gegen multiresistente Keime

In Deutschland sterben jedes Jahr rund 30.000 Menschen an Infektionen mit
Bakterien, gegen die kein Antibiotikum hilft. Im Kampf gegen die Erreger können Viren helfen.


In der TV-Sendung vom 10. Dezember 2013 berichtet die TV-Sendung "Visite" des NDR über einen vielversprechenden Ansatz zur Bekämpfung multiresistenter Bakterien:

Bakteriophagen - das sind Viren, die auf ein bestimmtes Bakterium spezialisiert sind. Mehr darüber weiß wikipedia.de:

Zitat von: wikipedia



sat1 - Plaetopia, 25.11.2013

Ein Mittel gegen multiresistente Keime? Viren aus Klärschlamm sollen Killer-Keime abtöten

Multiresistente Bakterien, mit denen sich Patienten in Krankenhäusern anstecken, erschüttern das Vertrauen in die moderne Medizin zusehends. Es gibt Krankenhauskeime, die sich selbst von hochwirksamen Antibiotika nicht mehr stoppen lassen. Und der Nachschub an neu entwickelten Antibiotika stockt, auch weil Neuentwicklungen für Pharmaunternehmen wenig interessant sind:

Der Aufwand ist hoch, die zu erwartenden Umsätze niedrig. Denn ein neues Super-Antibiotikum würde nur sehr sparsam eingesetzt, damit die Bakterien, gegen die es wirkt, nicht zu schnell wieder Resistenzen entwickeln können. Weil die Ansteckungen mit gefährlichen Keimen immer weiter zunehmen, erinnern sich Forscher nun an urzeitliche Erzfeinde der Bakterien: Phagen – Fresszellen der Natur. ...


Quelle: http://www.planetopia.de/nc/archiv/ + http://youtu.be/cu0yfOfgAkk



Mit Viren gegen Bakterien - Parasiten: Ungeliebte Helfer

aus der Sendung vom Donnerstag, 15.3.2012 | 22.00 Uhr | SWR Fernsehen

Stinkende Flüsse oder schmutzige Bachläufe, in die Abwasser fließt: Trinken würde hieraus niemand! Die Gefahr, sich eine bakterielle Infektion einzufangen, ist viel zu groß. Doch gerade solch dreckige Kloaken sind die Orte, an denen georgische Ärzte für ihre Patienten nach einem Heilmittel gegen Infektionen suchen. Denn wo es von gefährlichen Bakterien nur so wimmelt, sind auch die Feinde der Bakterien nicht weit: Viren. ...

Quelle: http://www.swr.de/odysso



Lebensretter Ostblockviren – Ein Weg aus der Antibiotikakrise?

Dokumentarfilm ( 2011 ) - Regie: Stefanie Schmidt, 53 min., produziert von Robert Cibis und Lilian Franck, HD, Ko-Produktion mit ARTE/ZDF


Quelle: http://youtu.be/_mm3GlUnGFk



Antibiotika-Alternativen, Teil I: Phagentherapie

Seit Jahrzehnten nutzen Mediziner Viren, um Bakterien zu bekämpfen. Mit dem Aufkommen der Antibiotikareststenzen nimmt das Interesse an der einst vernachlässigten Phagentherapie seit einigen Jahren rasant zu. Sind Bakteriophagen schon bald das Mittel der Wahl gegen bakterielle Infektionen? ...

Quelle: http://www.scilogs.de/fischblog/antibiotika-alternativen-teil-i-phagentherapie/



Nachfolgender Clip ist ein Ausschnitt aus der ZDF-Sendung "Joachim Bublath" vom 7.3.2007:


Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=3r2DxiToM1w
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2013, 23:57 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.663


« am: 12. Dezember 2013, 22:49 »

SWR - Report Mainz, 08.10.2013

Gefährliche Entscheidung

MRSA Patienten werden aus Kostengründen zu früh aus Krankenhäusern entlassen


... O-Ton,Walter Bockemühl, AOK-Vorstandsvorsitzender RP:

»Eine Keimbehandlung rechnet sich für ein Krankenhaus überhaupt nicht, weil das in unserem Gesundheitswesen natürlich nicht vorgesehen ist.« ...


Quelle: http://www.swr.de/report/mrsa/ + http://www.youtube.com/watch?v=dkMf5-waipw



NDR Fernsehen, 22.05.2013

Resistente Keime machen Kliniken zu schaffen

Krankenhäuser im landwirtschaftlich geprägten Nordwesten Niedersachsens haben mit multiresistenten Keimen, die vom Tier auf den Menschen übertragbar sind, schwer zu kämpfen. Das hat der Leiter des Instituts für Krankenhaushygiene in Oldenburg, Jörg Herrmann, im Rahmen eines EU-Projekts in der Ems-Dollart-Region festgestellt.

Ein Grund sei, dass Tiere in der Massentierhaltung Antibiotika erhielten und dadurch die resistenten Keime entwickelten. Diese gäben sie an ihre Besitzer weiter. 86 Prozent der Landwirte sind laut Robert-Koch-Institut damit besiedelt. Die weitere Ausbreitung zu verhindern wird laut Herrmann zunehmend zum Kostenfaktor. ...

Quelle: http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/oldenburg/keime123.html


siehe dazu auch
[Schadensersatz für MRSA-Opfer >>]
« Letzte Änderung: 31. August 2014, 23:42 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 21 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it