Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 18:23
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  TV / Rundfunk-Sendungen
| | | |-+  22.11.2006, 23:50h - ZDF: WG der Demenzkranken
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Verlinkte Ereignisse
  • ZDF: 23:50h WG der Demenzkrank: 22. November 2006
Autor Thema: 22.11.2006, 23:50h - ZDF: WG der Demenzkranken  (Gelesen 3081 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.562


« am: 19. November 2006, 23:03 »

ZDF, Mittwoch, 22.11.2006,    23:50 - 00:20 Uhr

Lulu, der Herr Professor und die Sängerin
Die WG der Demenzkranken


       
Zu den gemeinschaftlichen Aufgaben gehört der Gang zum Bäcker. Täglich wird der Kuchen für den Nachmittagskaffee frisch eingekauft.

Lulu ist immer noch sehr streng. Schließlich war sie einmal Lehrerin. Auch mit 85 Jahren weiß sie stets alles besser und weist andere gern zurecht. Vor allem die ehemalige Opernsängerin, die mit 92 noch Arien schmettert und leider nicht mehr alle Töne trifft.

Insgesamt sind sie zu zwölft. Sie teilen sich Küche, Bad und vor allem: die Pfleger. Denn Lulu, der Herr Professor und die Sängerin leiden - ebenso wie ihre Mitbewohner - an Demenz. Dennoch leben sie ihr Leben im hohem Maße selbstbestimmt, denn in ihrer Wohngemeinschaft kann jeder seinen eigenen gewohnten Rhythmus beibehalten.

In Obersteinbach bei Nürnberg haben Pfleger diese Wohngemeinschaft für Demenzkranke eingerichtet. Die Senioren leben hier zusammen, versuchen ihr Leben in größtmöglicher Selbstständigkeit zu meistern. Möglich ist das, weil die Bewohner - wie in einem Pflegeheim - rund um die Uhr betreut werden. Demenzkranke können ihren Alltag nicht mehr alleine meistern. Was mit scheinbarer Schusseligkeit und Sprachschwierigkeiten beginnt, bedeutet am Ende Verlust der Denk- und Urteilsfähigkeit bis hin zur völligen Verwirrtheit.

Schon heute ist unter den 70-Jährigen jeder Zehnte von einer Demenz betroffen, insgesamt gibt es rund 1,2 Millionen Demenzkranke in Deutschland. Aufgrund der Altersentwicklung wird sich die Zahl in den nächsten 20 - 30 Jahren verdoppeln.

In einer 'O-Ton-Reportage' erzählt die Autorin Rita Stingl vom Leben in der Wohngemeinschaft: Der Film gibt einen eindringlichen Einblick in die Schicksale der Menschen und berichtet von einer Krankheit, die jeden treffen kann. Dabei sind es vor allem die Angehörigen, die leiden. Die Krankheit verändert nämlich die Persönlichkeit. Eltern und ehemalige Partner werden plötzlich fremd.

Quelle: tvinfo.de
Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it