Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 18:42
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News: 100% kostenfreie PDF Creator und PDF Converter [HIER klicken >>]

+  Heimmitwirkung.de - Alles über Heimmitwirkung, Heim, Heimbewohner, Heimbeiräte, Heimfürsprecher, Pflege
|-+  AKTUELLES / NEWS
| |-+  Aktuelle Meldungen & Hinweise
| | |-+  TV / Rundfunk-Sendungen
| | | |-+  20.11.2006 - ZDF: Sabine Christiansen "Daheim oder ins Heim - wohin mit Oma?"
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: 20.11.2006 - ZDF: Sabine Christiansen "Daheim oder ins Heim - wohin mit Oma?"  (Gelesen 2626 mal)
admin
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 3.562


« am: 21. November 2006, 00:27 »

Das Thema der Sendung vom 12.11.2006 lautete

Daheim oder ins Heim - wohin mit Oma?

Im deutschen Pflegesystem tickt eine Zeitbombe: während die Lebenserwartung steigt und die Kosten explodieren, nimmt der familiäre Zusammenhalt dramatisch ab. Kaum jemand ist noch bereit, sich wie früher selbst um „Oma und Opa“ zu kümmern.

Berufstätigen mit eigenen Kindern fehlen dafür meist Zeit und Geld! Eigene Pfleger können sich nur die wenigsten erlauben, so bleibt vielen Senioren nur der bittere Weg ins Heim. Dort treffen viele auf überforderte Pfleger und oftmals mangelhafte Versorgung, denn auch in den Heimen sind die Mittel knapp.

Ist das die Zukunft? Sieht so ein menschenwürdiger Lebensabend aus? Was kann die Politik tun, die Pflegeversicherung leisten? Darüber diskutiert SABINE CHRISTIANSEN mit ihren Gästen:

Peer Juhnke - Arzt, Sohn von Harald Juhnke:
„Ich weiß aus meiner ärztlichen Praxis, dass in manchen Pflegeheimen katastrophale Zustände herrschen.“

Armin Laschet - NRW-Minister für Generationen und Familie:
„Wir dürfen keine neuen Generationskonflikte schüren.“

Thomas Greiner - Vorstand Kursana, Dussmann Gruppe:
„Wir bauen Senioren-Domizile, in denen wir auch selber wohnen würden.“

Claus Fussek - Dipl. Sozialpädagoge, Pflegeexperte:
„Die Pflegesituation in den Heimen ist die größte Humankatastrophe nach dem Zweiten Weltkrieg.“

Frank Lehmann -ARD-Börsenexperte:
„Viele gutwillige Familien werfen vor der Krake Bürokratie das Handtuch“

Marianne Koch - Präsidentin der Deutschen Schmerzliga e.V.:
„Es kann nicht sein, dass jeder Hansel ein Pflegeheim betreiben darf.“


Quelle: www.sabine-christiansen.de


Für alle, die die Sendung vom Sonntag 12.11.2006 versäumt haben, sind Zitate der Gäste auf den Internetseiten der Sendung zu finden. Klicken Sie dazu einfach auf den blauen Textlink.
« Letzte Änderung: 21. November 2006, 00:29 von admin » Gespeichert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Wir sind nicht nur für das verantwortlich,
 was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun" (Jean Molière)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.15 Sekunden mit 20 Zugriffen.
Mit Nutzung dieser Internetseiten erkennt der Besucher unsere Nutzungsbedingungen (hier einsehbar) uneingeschränkt an.
Copyright © 2005-2020 Reinhard Leopold · Alle Rechte vorbehalten. ISSN 1868-243X

Print Friendly and PDF

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it